Samstag, 16.03.2019

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Und schon hat die Bella wieder ein Wochenende. Das heißt wieder ausschlummern! Aber heute hat mir das Ausschlummern zu lange gedauert. Da habe ich meine Menschen gerufen. Und weil wir gute Freunde sind, ist mein großer Mensch auch gleich zu mir gekommen.

Da gab es dann Frühstücksfutter. Heute wieder den Afrikanischen Wels mit Kräutern und Grünlippmuschel und mit Trockenfutter. Hmmmmm, habe gleich alles aufgeschmatzt. Lecker!

Und dann war Morgenspaziergang. Mit meinem großen Mensch. Wir sind eine große Runde gelaufen. Aber das Wetter war nicht schön. Meine liebe Sonne war heute gar nicht da. Dafür hat es immer mal geregnet. Aber nicht sehr. Uns stört das sowieso nicht. Wir sind erstmal zu meiner großen Feldwiese gegangen. Da durfte ich wieder schnuffeln. Und ich bin immer vorneweg gegangen. Weiiil, ich kenne mich hier aus. Dann ging es weiter den Berg runter zur großen Zschopauwiese – Tschooo-Pauuu! Und unterwegs habe ich am Waldrand ein Eichhörnchen entdeckt. Das ist auf einem Baum rumgeflitzt. Dann habe ich am Ufer vom großen Fluß mit dem komischen Namen geschnuffelt. Das kann ich nämlich gut. Und drin war ich auch, in der Tschooo-Pauuu. Mit meinen süßen Pyripfötchen. Dann sind wir auf dem Wanderweg weitergegangen. Durch den ganzen Stadtpark durch.

Die kleine Bella im großen Fluß mit dem komischen Namen

Die kleine Bella im großen Fluß mit dem komischen Namen

Dann ging es die Treppen hoch. Ich bin schnell. Aber ich habe zwischendurch auf meinen großen Mensch gewartet. Ich habe vier starke Pyripfötchen. Mein großer Mensch hat nur zwei Menschenbeine. Da muß ich Rücksicht nehmen. Damit mein großer Mensch nicht kaputt geht. Weiiil, da habe ich ja dann keinen großen Mensch mehr. Ich will meinen großen Mensch aber behalten. Und ich bin lieb. Wir sind dann durch den ganze Stadtparkwald gelaufen. Und dann zurück durch mein Wohngebiet bis nach Hause. Da habe ich meine Belohnung bekommen. Die bekomme ich immer nach dem Spaziergang. Ich bin ja auch so lieb.

Ich habe dann erstmal Pyriprinzessinnenschönheitsschlaf gemacht. Weil es wieder geregnet hat, bin ich erst im Kellereingang und später auf meiner Terrasse gewesen. Dann hat es aber nicht mehr geregnet. Da bin ich an meinen Pool gegangen. Auf meinen Wachposten. Da habe ich alles im Blick.

Nachmittags bin ich nochmal mit meinem großen Mensch durch die alte Siedlung und mein Wohngebiet gewandert. Das war dann auch gleich unser Abendspaziergang. Und danach gab es mein Abendfutter. Meinen Afrikawels. Mit Grünlippmuschel und feinen Kräutern. Und mit Trockenfutter. Ich habe gleich alles aufgeabendfuttert. Danach habe ich wieder meinen Garten bewacht.

Abends hat mich mein großer Mensch in meine Kellerwohnung geholt. Aber erst haben wir noch gekuschelt. Da ist mein großer Mensch zu mir an meinen Pool gekommen und da haben wir gekuschelt. Ich kuschel gerne mit meinen Menschen. Dann bin ich mit rein gegangen. Mein großer Mensch hat mir noch zu knabbern gegeben und ich habe mich wieder auf mein Kuschelkissen in meinem kleinen roten Ferienhäuschen gekuschelt. Dann habe ich noch was getrunken, mich wieder hingelegt und dann schön geschlummert. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s