Sonntag, 28.04.2019

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Heute ist ein Sonntag. Aber meine liebe Sonne war immer nur mal kurz bei mir gucken. Aber zuerst ist mein großer Mensch zu mir in meine Kellerwohnung gekommen und wir haben gekuschelt und dann bin ich in meinen Garten gegangen. In der Nacht hatte es wieder geregnet. Mein großer Mensch hat wieder meine Kellerwohnung aufgeräumt und mein Frühstücksfutter gemacht.

Dann sind meine Menschenschwestern zu mir gekommen. Und die haben mich in meine Kellerwohnung geholt. Zum Kuscheln. Das war schön. Und dann kam mein großer Mensch und da habe ich mich gefreut, weiiil, ich dachte, jetzt ist Sonntagsspaziergang. Aber mein großer Mensch hat nur noch mit mir gekuschelt und mußte dann weg. Ohne seine Bella! Da habe ich geweint 🐶😢🐶. Mein großer Mensch ist zum Hundeplatz gefahren. Zum Arbeitseinsatz. Die Menschen haben unseren Hundeplatz schön gemacht und das ganze alte und vom Sturm abgebrochene Holz weggeräumt.

Die Bella fühlt sich wohl bei ihren Menschenschwestern

Die Bella fühlt sich wohl bei ihren Menschenschwestern

Die Bella ist dafür mit ihrer großen Menschin spazieren gegangen. Das war auch schön und da bin ich wieder fröhlich gewesen. Wir sind zur großen Feldwiese gegangen und dann am Waldrand über die Wiese und zum großen Fluß mit dem komischen Namen. Und dann wieder über die Wiese zurück nach Hause. Das war schön. Ich habe dann zu Hause gleich noch mein restliches Frühstücksfutter aufgefrühstücksfuttert. Dann habe ich Pyriprinzessinnenschönheitsschlaf gemacht.

Die Bella auf ihrer großen Feldwiese

Die Bella auf ihrer großen Feldwiese

Und die Bella am großen Fluß mit dem komischen Namen

Und die Bella am großen Fluß mit dem komischen Namen

Nachmittags ist auch mein großer Mensch wieder zu Hause gewesen. Und dann haben wir zusammen auch noch einen Spaziergang gemacht, mein großer Mensch und ich. Wir sind durch die alte Siedlung und weiter zur Frau Dobermann gegangen. Die hat, wie üblich, eine Ansprache an mich gehalten. Aber den Text kenne ich schon. Und da sind wir weiter zum großen Fluß mit dem komischen Namen gegangen. Heute sind die Enten gar nicht da gewesen. Im kleinen Wäldchen habe ich dann wieder am kleinen Bächlein Wasser getrunken. Evian! Ich bin eine Französianerin! Und dann wollten wir nach Hause gehen. Die schwarze Schäferhündin war heute gar nicht da. Und auch die Katzen nicht. Aber dafür ist uns meine kleine Menschenschwester mit ihrem Fahrrad entgegen gekommen. Und da sind wir dann zusammen nach Hause gegangen.

Abendspaziergang mit meinem großen Mensch

Abendspaziergang mit meinem großen Mensch

Ich habe dann gleich noch mein Abendfutter bekommen und auch gleich alles aufgeabendfuttert. Danach bin ich noch in meinem Garten geblieben. Bis mich mein großer Mensch dann in meine Kellerwohnungen geholt hat. Da habe ich wieder zu knabbern bekommen und es mir dann zum Schlummern gemütlich gemacht. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s