Freitag, 10.05.2019

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Ich habe heute früh noch ganz tief in meinem kleinen roten Ferienhäuschen eingekuschelt vor mich hin geschlummert als mich mein großer Mensch begrüßt hat. Jajajaaa, die Bella ist manchmal eine kleine Schlummerpyri. Aber auf meinem Kuschelkissen in meinem kleinen roten Ferienhäuschen ist es auch schön gemütlich.

Dann haben wir gekuschelt und mein großer Mensch hat mein wunderschönes, champagnercremeweißfarbenes Pyrifell gebürstet, damit ich aussehe wie eine Prinzessin, die ich ja bin. Und dann bin ich zu meiner Arbeit raus in meinen Garten gegangen.

Mein Menschenopi war auch wieder da. Bei mir in meinem Garten. Den ganzen Vormittag. Und wir sind auch wieder eine kleine Runde spazieren gegangen. Nach dem Spaziergang habe ich wie immer meinen Pyriprinzessinnenschönheitsschlaf gemacht. Und ich habe auf meinen Garten aufgepaßt. Da hatte ich ganz schön zu tun.

Nachmittags bin ich mit meiner großen Menschin in meinem Garten gewesen. Sie hat den Rasenhund ausgeführt. An seiner Leine. Ich darf ohne Leine in meinem Garten rumlaufen. Der Rasenhund nicht. Nur der Rasenhund im Vorgarten darf ohne Leine rumlaufen. Aber nur vor dem Haus. Und der Rasenhund hat den ganzen Rasen kurzgefressen. Das sieht jetzt wieder schön aus. Der angeleinte Rasenhund macht beim Rasenfressen Lärm. Der unangeleinte vorm Haus frißt ganzganz leise.

Dann ist mein großer Mensch nach Hause gekommen. Und da sind wir gleich zusammen spazieren gegangen. Durch die alte Siedlung sind wir zur Frau Dobermann gegangen, die wie immer ihre Ansprache gehalten hat. Ich mache das auch so, wenn jemand an meinem Garten vorbeiläuft. Dann sind wir noch am großen Fluß mit dem komischen Namen lang geschlendert und ich durfte überall ganz lange schnuffeln. Das hat mir gefallen. Ich schnuffel doch so gerne. Am kleinen Bächlein waren wir auch. Da habe ich Wasser getrunken. Evian! Ich bin eine Französianerin! Eine Pyrenäenberghündin. Und die Pyrenäen sind in Französien. Ganz unten. Da kommt mein Papi her, der Hadrien. Und ich sehe genau so aus wie meine Mami, die Ivy. So ist das nämlich, jawoll! Ich habe da Holz angeknabbert. Wie ein Biber. Und dann sind wir durch mein Wohngebiet nach Hause gegangen.

Die Bella kann knabbern wie ein Biber!

Die Bella kann knabbern wie ein Biber!

Ich habe dann mein Abendfutter bekommen. Da habe ich ganz fein gefuttert. Dann mußte ich noch meinen Garten bewachen und später bin ich mit meinem großen Mensch in meine Kellerwohnung zum Schlummern gegangen. Da habe ich noch meine Knabberein bekommen und mich dann schön hingekuschelt und geknabbert und geschlummert. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s