Mittwoch, 03.07.2019

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Heute früh hat mich mein großer Mensch wieder begrüßt. Da haben wir gekuschelt, ich habe meinen Pansenstreifen genommen und bin dann zu meiner Arbeit in meinen Garten gegangen. Mein großer Mensch ist dann zu seiner Arbeit gefahren. Die Bella muß nicht fahren. Ich muß nur meine Kellertreppe hoch und schwupp, bin ich bei meiner Arbeit. Das ist praktisch. Merke: ein kurzer Arbeitsweg minimiert das Risiko eines Arbeitswegeunfalls! Ich bin schlau! Ich bin eine Herdenschutzhündin! Eine Pyrenäenberghündin bin ich!

Heute habe ich mich viel ausgeruht. In meinem Garten. Da habe ich wieder im Schatten gelegen. Da ist es nämlich schön kühl. Mit Menschenopi und Menschenomi bin ich wieder im Garten und auf meiner Terrasse gewesen.

Nachmittags war mein großer Mensch da. Wir sind aber nicht spazieren gegangen, weiiil, heute ist Mittwoch und mittwochs ist Hundeschule. Heute 18 Uhr, weiiil, fast alle aus meiner Gruppe sind heute da. Auch der Lennox, unser süßer Schäferhund. Der kommt jetzt auch wieder. Aber weil der Lennox es vielleicht nicht ganz bis 18 Uhr schafft, ist dann doch 19 Uhr Hundeschule. Da haben wir eben noch meinen neuen Nasenzaun anprobiert und mein großer Mensch hat nochmal mein Fell gebürstet und der Mensch vom Lennox hat dann gemeint, er schafft es doch pünktlich und da war dann doch 18 Uhr Hundeschule. O weh! Jetzt mußte sich mein großer Mensch aber mal bißchen beeilen. Wir haben es dann aber gut geschafft.

Fast alle sind heute da gewesen. Liv, Roxy, Johnny, Lennox, Bruno, Negra und auch die Bella. Die Bella, das bin ich. Die Liv und der Johnny haben jetzt auch einen Nasenzaun. Wie ich. Aber ich mache meinen noch nicht dran. Das ist komisch, so ein Nasenzaun. Das üben wir noch, sagt mein großer Mensch.

Dann haben wir wieder viele Übungen gemacht. Ich habe auch mitgemacht. Das meiste zumindest. Und manches gar nicht mal schlecht, weiiil, mein großer Mensch hat mich gelobt. Wenn ich was fein mache, dann werde ich gelobt. Das ist schön. Aber manchmal will ich auch nur machen, was ich will. Dann werde ich nicht gelobt. Aber machen was ich will ist trotzdem auch schön.

Nach dem Training sind wir wieder nach Hause gefahren und ich bin dann noch in meinem Garten gewesen. Mein großer Mensch hat dann noch mit mir gekuschelt und mich mit rein in meine Kellerwohnung genommen. Dort haben wir nochmal gekuschelt. Dann habe ich meine Knabbereien für die Nacht bekommen und danach habe ich mich in meine Schlummerecke gekuschelt, geknabbert und dann schön geschlummert. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s