03.08.2019 Sommerurlaub Levo: Heimreise

Heimreisetag. Da heißt es wieder früh aufstehen. 1.19 Uhr MEZ klingelt der Wecker. Der restliche Kleinkram muß noch gepackt, das Ferienhaus noch aufgeräumt werden. Nochmal mit dem Staubsauger durch. Dann ist alles verstaut. 2.45 Uhr MEZ fahren wir zum (vorerst) letzten Mal den grob geschotterten Waldweg, durchqueren den kleinen Bach und erreichen nach 1,5 km die Asphaltstraße die uns durch Levo führt. Baveno, Verbania, Entlang des Westufers am Lago Maggiore Richtung Schweiz. Um diese Zeit kommen wir gut voran. Auf der schmalen, kurvenreichen Strecke, durch die kleinen malerischen Orte brauchen wir reichlich eine Stunde bis wir Locarno erreichen. Dann geht es weiter Richtung Norden auf der A13.

Diesmal fahren wir nicht über den San Bernardino Paß, sondern durch den Tunnel. Es beginnt bereits hell zu werden. Die Fahr durch die Schweiz über Chur bis St. Margrethen verläuft völlig problemlos. 6.30 Uhr MEZ sind wir wieder in Österreich, tanken an der Shell-Tankstelle in Höchst und machen eine erste kurze Pause, frühstücken. Dann geht es weiter. Durch Bregenz wieder zähfließend, trotz wenig Verkehr, aber die Ampeln schalten konsequent auf Rot, sobald sich ein Fahrzeug nähert. In Lindau fahren wir dann wieder auf die A96. Bis zum Kreuz Memmingen geht es dann ohne Probleme weiter, dann beginnen wieder die Baustellen auf der A7.

In Ellwangen verlassen wir auf Empfehlung des Navis die A7. Wegen Wartungsarbeiten am Virngrundtunnel ist dort Stau gemeldet. So machen wir gut 20 Minuten Zeit gut und erreichen dann die A6. Hier geht es wieder gut voran. Kurz vor Nürnberg dann aber heftiger Platzregen. Mehr als 80 km/h ist nicht drin. Zum Glück haben wir dann am Kreuz auf die A9 wieder klare Sicht. Auch auf der A9 kommen wir gut voran, machen noch einen kurzen Stop an der Raststätte Fränkische Schweiz/Pegnitz. Kurz nachdem wir von der A9 auf die A72 abgebogen sind dann noch eine Schrecksekunde. Unfall in unserer fahrtrichtung. Zum Glück staut es gerad erst wenige Meter zurück, wir kommen gut an der Unfallstelle vorbei. Dann haben wir freie Fahrt bis nach Hause. Kurz vor 13 Uhr MEZ sind wir wieder zu Hause.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s