Sonntag, 08.09.2019

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Hohohohooo 🐶😄🐶, heute hat die liebe Bella lange geschlummert. Weiiil, es ist Sonntag! Und da darf man ganz lange ausschlummern. Jawoll! So ist das! Mein großer Mensch hat mich begrüßt. Und nach dem Kuscheln gab es erstmal Frühstücksfutter. Heute Fisch. Der war ganz kalt. Frostfisch. War aber ganz lecker. Und da binn ich dann in meinen Garten gegangen.

Dann war es wieder Zeit für unseren Sonntagsspaziergang. Wir sind durch die Siedlung geschlendert. Ganz gemütlich. Mein großer Mensch und ich, die Bella. Und dann wieder in Richtung der Frau Dobermann. Aber da sind wir heute vorher abgebogen. Auf eine große Feldwiese. Da war die Bella schon mal als kleine Bellawelpe. Das ist schon ganz lange her. Jetzt bin ich schon groß! Ein bißchen. Und da sind wir über die Wiese bis zum Waldrand geschlendert und da war dann plötzlich das große Reh. Das war ganz rotbraun. Ich hab‘s genau gesehen. Und ich bin hinterhergeflitzt. Aber mein großer Mensch hat mich zurückgerufen. Sonst hätte ich das gefangen. Jawoll! Ich kann ganz schnell sein. Kann ich wohl!

Wir sind dann durch den Wald auf den Waldweg gegangen. Und dann zur Frau Dobermann. Die war heute wieder da. Und hat geschimpft. Aber nur ganz kurz. Und nicht wild. Von der Frau Dobermann aus sind wir an der Wiese mit den Rindviehchern vorbei gelaufen bis zum Parkplatz. Aber dann nicht zum großen Fluß mit dem komischen Namen, sondern quer über die große Wiese bis zum kleinen Wald. Da sind wir dann rein und zu meinem kleinen Bächlein gegangen. Da ist aber fast kein Wasser drin, nur Matschepampe. Deshalb sind wir dann weiter zu meinem Wohngebiet und nach Hause gegangen.

Ich habe mich dann ausgeruht. Meine großen Menschen und meine kleine Menschenschwester sind mittags fortgefahren. Weiiil, meine kleine Menschenschwester hat getanzt. Mit ihrer Tanzgruppe. Die, zu der die Bella immer montags wandert. Ich bin zu Hause geblieben. Bei Menschenomi, Menschenopi und meiner großen Menschenschwester. Die hat mit mir gekuschelt. Nachmittags sind dann aber alle meine Menschen wieder zu Hause gewesen. Mein großer Mensch hat mit mir dann auch gekuschelt.

Und abends habe ich mein Abendfutter bekommen. Fisch! Der war ganz lecker. Nach dem Abendfuttern habe ich mich kurz ausgeruht und dann ist mein großer Mensch mit mir spazieren gegangen. Zu meiner großen Feldwiese. Und auf dem Heimweg sind wir bei den Rindviehchern gewesen. An der großen Wasserschüssel. Ooooo, die haben doof geguckt. Ich habe vorsichtshalber kein Wasser gemopst. Hätte ich aber gekonnt. Dann sind wir nach Hause gegangen.

Ich habe noch mit meinem großen Mensch in meinem Garten gekuschelt und geschmust. Dann mußte er erstmal rein. Da habe ich gewartet und noch mit meinem Ball gespielt. Später hat mich mein großer Mensch in meine Kellerwohnung geholt. Aber vorher haben wir im Garten auch nochmal gespielt und geschmust. Ich habe noch zu knabbern bekommen und mich dann ganz lieb in meine Schlummerecke gekuschelt. Heute habe ich nicht geweint sondern ganz schnell geschlummert. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s