Samstag, 14.09.2019

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Heute hat die Bella wieder ganzganz lange geschlummert. Weiiil, es ist Wochenende. Begrüßt hat mich mein Menschenopi. Und der hat mich auch in meinen Garten gelassen. Aber gleich danach kam mein großer Mensch. Da haben wir gekuschelt und dann hat mein großer Mensch mir mein Frühstücksfutter gemacht. Ich habe auch gleich gefrühstücksfuttert.

Dann habe ich auf meinen großen Mensch gewartet. Aber der hat wieder gebummelt. Da habe ich gerufen. Und da ist er dann gleich zu mir gekommen. Weiiil, ich bin doch seine Bella. Ich bin ganz lieb. Mein großer Mensch hat mir mein Geschirr angezogen und dann sind wir losgewandert.

Zuerst ging es wieder durch die Siedlung. Dann sind wir zur Frau Dobermann gegangen. Die hat auch gleich wieder gesprochen. Ich habe nur geguckt. Kurz. Dann bin ich weiter, den Berg runter. Und da war dann diese Katze. Da wollte ich hinrennen. Das war schwierig für meinen großen Mensch. Denn der hing noch an meiner roten Feldleine. Die Bella ist schnell. Aber dann war das Kätzchen weg.

Wir sind dann zum kleinen Bächlein gegangen und ich habe getrunken. Dann sind wir über die Wiese in den Wald und dort immer weiter. Da, wo es zu dem „Waldhaus“ geht. Da war ich schon. Aber vorher sind wir abgebogen und einen Berg hoch und raus aus dem Wald. Und da waren wir dann auf einer Wiese. Mit ganz hohem Gras. Ooooo, das war schön! Da konnte ich durch das ganze hohe Gras hüpfen. Ich mag doch das hohe Gras so sehr. Da will ich wieder mal hin. Wir sind dann am Waldrand über die ganze Wiese gelaufen. Und ich konnte schnuffeln und hüpfen!

Dann sind wir an der alten Fuchsfarm rausgekommen. Da saßen zwei Kinder auf einem Baum. Die Bella hat noch nie auf einem Baum gesessen. Da habe ich gestaunt. Dann sind wir zum kleinen Bächlein gegangen. Ich habe wieder mein Evian getrunken. Danach sind wir durch das Wäldchen gegangen und dann am Waldrand und über das Feld in mein Wohngebiet. Dann ging es nach Hause. Ich habe mich gleich unter meinen Roten Dendron gelegt und ausgeruht.

Nachmittags bin ich dann nochmal mit meinem großen Mensch spazieren gegangen. Durch den Stadtpark. Und dann habe ich meinen Nasenzaun bekommen. Den habe ich lange nicht angehabt. Und dann waren wir bei den Gärten und da war eine Feier und meine große Menschin, die war auch da. Das war aufregend für mich. Mein großer Mensch hat einen Kuchen gegessen und einen Kaffee getrunken. Die Bella ißt keinen Kuchen. Und ich trinke auch keinen Kaffee. Ich bin bei meiner großen Menschin gewesen.und dann habe ich eine Schüssel mit Wasser bekommen. Evian! Ich bin eine Französianerin. Und ich kann mit meinem Nasenzaun trinken und auch futtern. Jawoll, das kann ich.

Dann haben wir uns auf den Heimweg gemacht. Wir sind durch den Park gelaufen. Da war ich auch schonmal. Aber dann hat meine kleine Menschenschwester meinen großen Mensch angerufen. Und da sind wir dann ganz schnell nach Hause gegangen. Immer die Straße lang, wie montags, wenn wir vom Tanztraining nach Hause gehen. Ich habe mich zu Hause in meinem Garten ausgeruht. Mein großer Mensch hat dann meine kleine Menschenschwester abgeholt. Mit meinem weißen französianischen Auto.

Dann hat die Bella ihr Abendfutter bekommen. Ich habe alles gleich ganz fein aufgefuttert. Und später habe ich noch mit meinem großen Mensch unseren Abendspaziergang gemacht. Wir sind wieder durch mein Wohngebiet gegangen. Und ich war wieder ganz total lieb. Wie immer. Ich bin eine Pyri.

Zu Hause sind wir gleich in meine Kellerwohnung gegangen. Mein großer Mensch ist aber noch zu mir gekommen und da haben wir gekuschelt. Ganz lange. Und dann kam meine große Menschenschwester und gleich danach meine kleine Menschenschwester. Und die haben mir eine gute Nacht gewünscht. Dann haben wir weiter gekuschelt. Mein großer Mensch hat mir dann noch zu knabbern gegeben und da habe ich mich in mein kleines rotes Ferienhäuschen gekuschelt. Später ist meine große Menschin nach Hause gekommen und mein großer Mensch ist nochmal bei mir gewesen. Jetzt war meine ganze Menschenherde wieder beisammen. Bei mir zu Hause. Das ist schön. Und da kann ich schön schlummern. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s