Donnerstag, 26.12.2019 (2. Weihnachtstag)

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Heute früh hat mich mein Menschenopi wieder in meinen Garten gelassen. Es war wieder Matschepampewetter. Aber ich hatte ganz lange geschlummert. Weiiil, es ist nochmal ein Feiertag. Es hat geregnet. Aber nur ganz kurz. Dann ist sogar meine liebe Sonne zu mir gekommen. Und mein großer Mensch.

Da sind wir dann spazieren gegangen. Durch mein Wohngebiet in den kleinen Wald und die Treppe runter und dann an der Fuchsfarm vorbei. Ich durfte an meiner langen roten Feldleine immer vorneweg gehen. Ich kenne mich aus! Dann sind wir wieder über die großen Wiesen gelaufen. Das ist so schön. Nur mein großer Mensch und ich, die Bella. Ich kann flitzen und bummeln und schnuffeln und wir kuscheln. Wir sind bis zum Skihang gegangen und dann am kleinen Lärchenwald vorbei zum Teich. Da ist gerade der Reiher angeflogen gekommen. Am Teich habe ich erstmal was getrunken. Dann sind wir über die große Wiese zurück zum Wohngebiet. Bei meiner Freundin, der schwarzen Schäferhündin saß heute die rote Katze. Die habe ich gleich erstmal gar nicht gesehen. Und dann war ich ganz erschrocken. Sitzt die einfach vor mir. Sowas aber auch. Durch mein Wohngebiet sind wir nach Hause gegangen.

Nachmittags bin ich nochmal mit meinem großen Mensch durch mein Wohngebiet spaziert. Einfach so. Eine große Runde. Eine ganz große. Wir sind ganz gemütlich geschlendert. Und zu Hause gab es dann Abendfutter. Meine große Menschin hat mir eine Bratwurst gebraten. Weiiil, ich habe doch jetzt immer so gar keinen Appetit. Aber die Bratwurst war ganz lecker. Die habe ich aufgefuttert.

Und dann gab es noch den Abendspaziergang. Da bin ich mit mejnen beiden großen Menschen gewandert. Durch die alte Siedlung. Meine große Menschin hat geführt. Wir haben einen Hund getroffen. Der hat wild gebellt. Und ich auch. Ganz wild. Aber dann sind wir weiter abendspazierengegangen. Wieder zurück. Und gleich noch eine ganz kleine Runde durch mein Wohngebiet.

Zu Hause sind wir gleich in meine Kellerwohnung gegangen. Da habe ich nochmal was ganz lecker gebratenes bekommen. Und ich habe sogar mein Trockenfutter gefuttert. Ein bißchen. Nicht alles. Und dann habe ich ganz viel getrunken. Evian. Aus meinem Trinknapf. Ganz viel. Ich bin eine Französianerin. Eine Pyrenäenberghündin bin ich. Eine sehr schöne. Ich habe champagnercremeweißfarbenes Pyrifell. Das sieht schön aus. Mein großer Mensch hat dann noch meine Pyrizähnchen geputzt und ich habe noch zu knabbern bekommen. Damit habe ich mich in mein kleines rotes Ferienhäuschen gekuschelt. Mit meinen Kuscheltieren. Dem kleinen Schäfchen und meinem neuen Lama. Dann habe ich ganz fein geschlummert.

Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s