Samstag, 28.12.2019

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Ha, heute hat die kleine Bella wieder ganzganz lange ausgeschlummert. Es ist nämlich Wochenende. Und da darf man lange ausschlummern. Dann hat mich mein großer Mensch begrüßt. Und wir haben ganz lange gekuschelt. Dann gab es Frühstücksfutter. Ich habe etwas gefuttert. Aber nicht viel. Ich habe immer noch keinen Appetit. Danach bin ich in meinen Garten zu meiner Arbeit gegangen.

Bevor wir unseren Morgenspaziergang gemacht haben waren meine Menschenschwestern noch bei mir. Mit zwei Freundinnen von meiner großen Menschenschwester. Die kenne ich schon. Wir sind da in meinem Keller gewesen.

Dann habe ich einen Spaziergang gemacht. Mit meinem großen Mensch. Wir sind wieder in den Stadtpark gegangen. Da ist es schön und ich kann ganz viel schnuffeln. Heute haben wir aber eine kleinere Runde gemacht als gestern. Und unterwegs haben wir den Kalle getroffen. Das ist mein Freund. Mit dem spiele ich immer, wenn wir uns treffen. Danach haben wir uns auf den Heimweg gemacht. Ich war dann noch im Gottesaubach und habe getrunken. Zu Hause habe ich eine Belohnung bekommen. Aber ich habe nichts weiter gefuttert.

Ich habe dann wieder meinen Garten bewacht und viel geschimpft. Bis nachmittags. Da bin ich dann nochmal mit meinem großen Mensch spazieren gegangen. Durch mein Wohngebiet. Das war sehr gemütlich. Niemand hat uns gestört. Wir sind eine große Runde gelaufen. Und wieder nach Hause. Da bin ich in meinem Garten geblieben.

Abends hat mir meine große Menschin mein Abendfutter gemacht. Es gab „Gehacktes vom Rindviehch, angebraten“! Hmmm 🐶😋🐶, das ist total lecker. Meine große Menschin hat das über mein Trockenfutter gegeben. Das war ganz sehr lecker. Das müßt ihr auch mal essen. „Gehacktes vom Rindviehch, angebraten“ auf Trockenfutter! Ganz lecker. Ich habe alles aufgefuttert. Alles! Da haben sich meine großen Menschen gefreut.

Und dann ist mein großer Mensch noch mit mir abendspazierengegangen. Die große Runde. Durch die alte Siedlung. Da haben wir gleich erstmal die Elli getroffen. Das ist die kleine Appenzeller Sennenhündin. Die ist jetzt meine Freundin. Appenzell ist in der Schweiz. Ich war auch schon mal in der Schweiz. Im Sommer. Als wir in Italien gewesen sind. Im Urlaub. Da war ich auch in der Schweiz am Lago Maggiore, das spricht man Lago Matsch-jore! Und auf dem Berg war ich da auch. In der Schweiz. Auf dem Simplon. Jawoll. Die haben wir also getroffen. Aber dann sind wir durch die ganze Siedlung gelaufen und auf dem Heimweg noch durch mein Wohngebiet.

Im Wohngebiet habe ich geführt. Also, ich durfte mir die Strecke aussuchen. Da war mein großer Mensch überrascht. Ich habe nämlich eine ganz besondere Strecke ausgewählt. So sind wir lange nicht gelaufen. Und da sind wir dann noch bei der Kira vorbei. Haha, da habe ich meinen großen Mensch ausgetricks. Ich bin schlau. Ich bin eine Pyrenäenberghündin! Aber dann sind wir nach Hause gegangen. Gleich wieder in meine Kellerwohnung.

Mein großer Mensch hat mir wieder meine Pyrizähnchen geputzt, mein kleines rotes Ferienhäuschen zurecht gemacht und mir noch zu knabbern gegeben. Dann habe ich es mir gemütlich gemacht und schön geschlummert. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s