Sonntag, 19.01.2020

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Die Bella hat heute wieder schön ausgeschlummert, weiiil, heute ist ein Sonntag und da ist Wochenende und da schlummert man aus! Ganz lange! Ist so! Mein Menschenopi hat mich dann in meinen Garten gelassen. Da war Matschepampewetter. Das ist nicht schön.

Und dann sind meine großen Menschen gekommen. Erst mein großer Mensch, gleich danach meine große Menschin. Und da bin ich nochmal rein in meine Kellerwohnung. Und dann gab es Frühstücksfutter. Ich habe was gefrühstücksfuttert, aber nicht alles. So großen Hunger hatte ich nicht. Dann habe ich draußen in meinem Garten gewartet.

Mein großer Mensch ist dann auch zu mir in meinen Garten gekommen und da sind wir dann losgewandert. Heute durch den Stadtpark. Ich war ein bißchen aufgeregt. Aber im Stadtpark bin ich dann ruhiger gewesen. Und wir sind ganz gemütlich durch den ganzen Stadtpark gewandert. Ich durfte überall schnuffeln. Das war heute spannend, weiiil, da hat jemand den Weg sauber gemacht und das Laub weggeräumt und da riecht es gleich ganz anders.

Auf dem Heimweg sind wir beim Husky vorbei, aber der war nicht in seinem Garten. Ich bin dann noch im Gottesaubach gewesen und habe was getrunken. Dann haben wir noch den Dalmatiner getroffen – ooo, da habe ich wieder geschimpft. Die Bella mag keine Dalmatiner. Die gucken so. Heute nicht, aber manchmal. Und da schimpfe ich schon mal. Mein großer Mensch beruhigt mich dann immer. Vorher geht’s nicht weiter. Erst, wenn die Bella wieder ruhig ist. Heute sind wir die große Straße entlang nach Hause gegangen. Da war ich ganz brav.

Ich habe zu Hause dann meinen Garten bewacht. Das ist mein Revier! Und ich kann gut aufpassen. Heute hatte ich viel zu tun. Obwohl Matschepampewetter war. Das ist manchmal komisch.

Nachmittags habe ich noch einen kleinen, gemütlichen Spaziergang gemacht. Eine ganz kleine Runde. Ich war wieder ganz brav. Ich muß ja mit meinem großen Mensch vorsichtig sein. Damit der nicht kaputt geht. Ist ja mein großer Mensch.

Zum Abendfuttern bin ich wieder in meine Kellerwohnung gegangen. Mit meinen großen Menschen. Meine große Menschin hat mir Blätter vom Blumenkohl gegeben. Die habe ich zerlegt und dann die Stiele geknabbert. Das macht Spaß. Dann habe ich mein Abendfutter geabendfuttert. Danach bin ich gleich wieder in meinen Garten und habe erstmal wieder jemanden wegschimpfen müssen.

Dann haben wir noch unseren Abendspaziergang gemacht. Wieder mein großer Mensch und ich. Und da war ich total ganz brav. Da hat sich mein großer Mensch gefreut. Das habe ich gemerkt. Eine kleine Pause haben wir auch gemacht. Zu Hause sind wir noch durch meinen Garten gegangen. Da war alles in Ordnung.

In meiner Kellerwohnung habe ich noch mit meinem großen Mensch gekuschelt. Dann war Pyrizähnchenputzen und danach hat mein großer Mensch mein schönes Pyrifell gebürstet. Ich habe ein champagnercremeweißfarbenes Pyrifell. Das sieht sehr schön aus. Und eine schwarze Schnuffelnase habe ich auch. Die ist in meinem Pyrigesicht. In der Mitte. Das sieht auch sehr schön aus. Und oben drüber, über der schwarzen Schnuffelnase, da sind meine Pyriaugen. Die sind cafécremabraun. Das sieht auch schön aus. Und mit denen kann ich gucken. So. Guck! Und das funktioniert. Immer! Mein Pyrifell fusselt nämlich gerade ganz sehr und da hilft mir mein großer Mensch und bürstet den ganzen Fussel raus.

Dann habe ich noch was zu knabbern bekommen. Mein großer Mensch hat noch mit mir gekuschelt und ich habe es mir in meinem kleinen roten Ferienhäuschen gemütlich gemach. Und danach habe ich schön geschlummert. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s