Donnerstag, 30.04.2020

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Heute ist letzter April. Morgen geht der Mai los. Das ist gut. Warum wird aber noch nicht verraten. Das bleibt erstmal mein Geheimnis. Mein großer Mensch hat mich heute früh wieder ermuntert, mit mir gekuschelt und gefrühstücksfuttert.

Dann ist mein großer Mensch zu seiner Arbeit gefahren. Ich habe nochmal geschlummert. Erst später bin ich in meinen Garten zu meiner Arbeit gegangen. Da habe ich wieder alles bewacht. Und gebuddelt habe ich auch. Meine große Menschin hat in meinem Garten nämlich Kartoffeln versteckt. In der Erde. Aber ich finde die. Ich bin eine Pyri!

Meine Menschenschwestern sind bei mir in meinem Garten gewesen und Menschenopi und Menschenomi und nachmittags auch mein großer Mensch. Aber der ist erst spät von seiner Arbeit gekommen. Und der hat mir neues Futterrinderviehcherfleisch mitgebracht. Das ist nur für mich, die Bella. Ich bin eine Pyri. Eine ganz wunderschöne. Ich bin nämlich die kleine Tochter von meiner Mami Ivy. Und die ist auch ganz wunderschön.

Nach meinem Abendfuttern haben wir noch gekuschelt und dann sind wir abendspazierengegangen. Ich bin mit meinem großen Mensch durch mein Wohngebiet gewackelt und dann sind wir zu den großen Wiesen. Und unterwegs haben wir einen kleinen Labradorianer getroffen. Ein Welpe. Ganz klein. So klein ist die Bella auch mal gewesen.

Dann sind wir über die große Wiese und da konnte ich hin jnd her flitzen und schnuffeln und dann ging es weiter am großen Teich vorbei und in Richtung Skihütte. Da habe ich dann mit meinem großen Mensch den Reiher beobachtet. Der ist gerade von seinem Nest weggeflogen. Wir sind dann den Skihang runter und an mein kleines Bächlein. Da habe ich getrunken. Evian! Das ist Wasser. Französianisches. Ich bin eine Französianerine. Eine Pyrenäenberghündin! Mein Papi, der Hadrien, der kommt aus den Pyrenäen. Und da wohnt auch meine Omi, die Mami von meinem Papi. So ist das nämlich!

Dann sind wir durch den Wald und mein Wohngebiet wieder nach Hause gegangen. Ich habe meinen großen Mensch wieder bei der Kira vorbeigeführt. Die war aber nicht da. Aber deshalb mußten wir dann noch einen Umweg gehen, weiiil, auf der Wiese bei der Skihütte habe ich mein Häufchen gemacht und das mußten wir noch zur Hundetoilette bringen. Die Bella läßt ihre Häufchen nie in der Gegend rumliegen. Das darf man nicht, weiiil, das ist ekelig für die anderen.

Zu Hause habe ich noch im Garten mit meinem großen Mensch gekuschelt und danach sind wir zusammen in meine Kellerwohnung gegangen. Da haben wir gleich nochmal gekuschelt. Dann habe ich meine Knabbereien und mein frisches Wasser bekommen und mich in mein kleines rotes Ferienhäuschen gekuschelt und geknabbert. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s