Montag, 11.05.2020

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Heute ist ein Montag und deshalb geht eine neue Woche los. Und die Bella hat bald Geburtstag. Dauert gar nicht mehr lange. Ich habe wieder meine Leberwurstbrötchen bekommen. Mit Leberwurscht drauf. Die waren lecker! Und dann gab es Herz und Geflügelleber. Das futtere ich auch gerne. Und dann gab es noch Trockenfutter. Von der Ente. Mit Leberwurscht dran. Das war vielleicht mal lecker. Und dann habe ich nochmal geschlummert.

Schlummern war heute überhaupt das beste, was ich machen konnte. Es war nämlich Matschepampewetter. Aber ich bin trotzdem in meinem Garten gewesen. Ich durfte aber auch in meine Kellerwohnung. Mal bin ich drin gewesen und mal draußen. Mein Garten ist ganz schön. Da gibt es viele Sträucher. Und unter die kann ich mich drunter legen. Auch wenn es regnet. So wie heute.

Nachmittags ist der Regen immer mehr geworden. Ich bin in meiner Kellerwohnung gewesen, als mein großer Mensch von seiner Arbeit nach Hause gekommen ist. Da war er gleich bei mir. Da haben wir gekuschelt. Und dann habe ich mein Abendfutter bekommen. Es gab Rindermix. Und dann gab es noch Trockenfutter von der Ente mit viel Leberwurscht dran. Das habe ich aber nicht mehr alles geschafft.

Und es hat immer weiter geregnet. Aber ich bin trotzdem mit meinem großen Mensch abendspazierengegangen. Es hat geregnet. Wir sind durch die alte Siedlung gewandert. Ich durfte ganz gemütlich überall schnuffeln. Und es hat immer weiter geregnet. Aber das macht uns nichts aus, meinem großen Mensch und mir, der Bella. Und dann haben wir in der Siedlung sogar noch jemanden getroffen. Meine Appenzeller Freundin, die Elli. Die hat sich auch gleich ganz sehr gefreut. Und wir haben kurz zusammen gespielt.

Auf dem Heimweg sind wir noch eine große Runde durch mein Wohngebiet gelaufen. Aber niemand war da. Kein Johnny, kejne Lea, keine Kira und auch bei Dalmatinerns war keiner, auch keine Camy. Nicht mal eine Katze haben wir getroffen. Abe es hat immer weiter geregnet. Ich war ganz pitschenaß.

Zu Hause sind wir trotzdem noch eine große Runde durch meinen Garten gelaufen. Erst dann ging es in meine Kellerwohnung. Mein großer Mensch hat mir meine rote Führleine abgemacht und mein orangenes Geschirr ausgezogen. Dann habe ich mich erstmal trocken geschüttelt. Mein großer Mensch hat meine Pfötchen getrocknet und dann kam das allerallerschönste. Mit meinem Pyritrockenrubbelhandtuch ist mein süßes, kleines, stures Pyriköpfchen trockengerworden. Von meinem großen Mensch. Das ist schön. Die ganze Bella wurde trockengerubbelt. Dann hat mein großer Mensch mir meinen orangenen Bademantel angezogen und ich habe etwas zu knabbern bekommen.

Später hat mein großer Mensch mir dann meinen Bademantel wieder ausgezogen. Damit ich nicht überhitze. Mein champagnercremeweißfarbenes Pyrifell war wieder schön trocken. Ich habe mich geschüttelt und war total ganz sehr schön. Wie meine Mami Ivy. Die ist auch total ganz sehr wunderschön. Wie ich. Ich habe noch mit meinem großen Mensch gekuschelt und dann habe ich nochmal meinen Knabbereienteller gefüllt bekommen. Da habe ich mich dann in mein kleines rotes Ferienhäuschen gekuschelt, geknabbert und dann schön geschlummert. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s