Sonntag, 19.07.2020 – Wir laufen um den Teich

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Die Bella hat die erste Nacht in ihrem wohlverdienten Urlaub ganz fein geschlummert. Gestern Abend, als alle meine Menschen auf ihren Schlafmatten lagen, hatte ich die ganze Wohnung für mich alleine. Da habe ich dann verschiedene Schlafplätze ausprobiert. Vor dem Schlafzimmer meiner großen Menschen, hinter dem Sofa, neben dem Sofa und dann auch auf dem Sofa. Da hat mich meine große Menschenschwester aber gleich wieder runter gejagt. Da bin ich dann mit zu meinen Menschenschwestern ins Zimmer und dort habe ich schön geschlummert.

Heute früh haben wir ganzganz lange geschlummert. Und dann gab es Frühstücksfutter. Ich habe nichts gefuttert. Nur mein Leberwurstbrötchen mit Leberwurscht drauf. Das muß genügen. Meine Menschen haben ganz viel gefuttert. Die werden jetzt bestimmt ganz fett. Die Bella nicht. Die bleibt eine Grazie!

Nach dem Frühstücksfuttern haben wir dann eine Wanderung gemacht. Durch zwei Länder! Wir sind von unserem Ferienhaus in der Steiermark den Berg runter gelaufen und dann an den großen Teich. Der heißt Turracher See. Da hat es dann geregnet. Wir sind aber trotzdem weiter am Ufer lang. Und ich durfte ins Wasser. Ooooo, das ist schön.

Die Bella badet im Teich der Turracher See heißt
Die Bella badet im Teich der Turracher See heißt

Unterwegs haben wir ganzganz viele Menschen getroffen. Auch mit Fahrrädern. Und ich habe niemanden angeschimpft. Und Hunde haben wir auch getroffen. Da war ich auch lieb. Das hat meine Menschen gefreut. Und dann sind wir plötzlich in Kärnten gewesen. Das ist ein anderes Land. Aber immer noch am Teich, der Turracher See heißt.

Die Bella am Turracher See
Die Bella am Turracher See
Echtes Bergwasser für die Berghündin
Echtes Bergwasser für die Berghündin

Wir sind um den ganzen Teich gelaufen und es hat dann auch nicht mehr geregnet. Und ich durfte auch auf der anderen Seeseite überall ins Wasser, wo ich wollte. Beim nächsten Spaziergang, so sprach mein großer Mensch (jaaa, die Bella kann sich ganz vornehm ausdrücken! Ich bin eine Pyriprinzessin!), nehmen wir meine Feldleine mit. Da kann ich dann schwimmen.

Dann sind wir wieder in der Steiermark zurück gewesen und mußten den Berg wieder hoch. Das ist kein Problem für eine große und starke Pyri wie mich. Ich bin eine Berghündin! Zu Hause gab es dann Mittag. Ich habe mich ausgeruht. Und dann haben alle einen Mittagsschlaf gemacht. Nur die Bella nicht. Ich mache Pyriprinzessinnenschönheitsschlaf!

Es ist nämlich so. Wenn man nicht regelmäßig Pyriprinzessinnenschönheitsschlaf macht, dann bekommt man ganz zotteliges, verfilztes und vergilbtes, fettiges Fell, die Zähne werden braun und die Augen blutunterlaufen und dann sieht man gar nicht schön aus 🐶🤷🏼‍♂️🐶.

Hahahahaaa 🐶😂🐶, jetzt hat die Bella aber mal eine schöne Geschichte erzählt. Hahahahaaa 🐶😂🐶. So ein Quatsch, Hahahahaaa 🐶😂🐶. Aber Pyriprinzessinnenschönheitsschlaf muß man trotzdem machen!

Dann haben die Menschen wieder ihren Kaffee gesoffen. Ich habe mit meinem Rindviehcherohr gespielt und es danach aufgefuttert. War lecker. Und danach bin ich mit meinen großen Menschen auf der Urlaubsterrasse gewesen. Da habe ich immer mal Menschen angeschimpft, weiiil, die sind an unserem Urlaub vorbeigelaufen. Und das dürfen die nicht. Ist doch unser Urlaub. Oder 🐶🤔🐶? Die Bella wohnt jetzt „im Steirischen“! So sagt man das, wenn man so schlau ist wie die Bella 🐶😆😆😆🐶.

Meine Urlaubsterrasse! Hier kommt keiner rein! Die Bella ist ziemlich gewaltig.
Meine Urlaubsterrasse! Hier kommt keiner rein! Die Bella ist ziemlich gewaltig.

Heute habe ich mal wieder was geabendfuttert. Nicht viel, aber ich habe was gefuttert. Mein großer Mensch hat sich da gefreut. Und dann sind wir noch zur kleinen Blumenwiese gegangen. Und da habe ich gleich gemerkt, daß da was nicht stimmt. Und dann kam ein brauner Hund angeflitzt. Direkt auf mich zu. Ganz alleine. Das war ein Mädchen und dann haben wir gespielt. Wir sind ganz wild über die kleine Bergwiese geflitzt. Das hat Spaß gemacht. Die kleine Hündin mußte dann aber wieder zu ihrem Haus und ich zu meinem.

Meine Menschen sind dann wieder Abendfuttern gegangen. Da mußte die Bella wieder ganz alleine auf unser Ferienhaus aufpassen. Das kann ich. Ich bin eine Herdenschutzhündin! Aber gefreut habe ich mich trotzdem, als meine Menschen dann wieder bei mir waren. Weiiil, wir gehören zusammen.

Ich bin dann noch mit meinem großen Mensch und meiner großen Menschin abendspazierengegangen. Den Berg runter und den Waldweg lang. Da war es ganz sehr schön. Hier gibt es viele Blumen und ganz viel zu schnuffeln. Dann sind wir den Berg wieder hoch und gleich in unser Ferienhaus. Ich habe mich ausgeruht. Unter dem Tisch. Da ist es schön.

Später sind die Menschen schlafen gegangen. Und die Bella schlummern. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s