Freitag, 21.08.2020

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Heute gab es wieder Schnellfrühstück, weiiil, mein großer Mensch mußte ganzganz zeitig zu seiner Arbeit. Aber trotzdem frühstücksfuttert er mit seiner Bella, also mit mir. Es gab wieder Leberwurstbrötchen mit Leberwurscht drauf. Und mit Möhrenkrümeln. Aber ich habe gar keinen Durchfall mehr, weiiil, Möhrenkrümel helfen immer ganz schnell.

Ich habe dann nochmal geschlummert und bin erst später zu meiner Arbeit raus in meinen Garten. Da habe ich dann wieder alles bewacht, weiiil, das ist meine Aufgabe. Ich bin eine Herdenschutzhündin. Aber heute hatte ich fast gar nichts zu tun. Es war auch wieder ganz schön warm und meine Sonne bei mir zu Besuch in meinem Garten.

Mein großer Mensch ist zeitig von seiner Arbeit nach Hause gekommen. Das ist schön. Da waren wir ganz lange zusammen. Und heute hat er mein Pyrifell gebürstet. Weiiil, die Bella wirft nämlich ihre Unterwolle ab. Meine kleine Menschenschwester hat am Montag schon mit meiner großen Menschenschwester zusammen ganz viel Unterwolle aus meinen Seiten ausgebürstet. Heute hat mein großer Mensch nochmal nachgebürstet. Da geht das ganze dicke, warme Unterwollezeugs raus. Dann ist es mir nicht mehr so warm. Pyrifellwechsel ist ganz anstrengend.

Dann sind wir auf meiner Terrasse gewesen. Und ich habe mich auch mal auf die Hollywoodschaukel gelegt. Das sieht sehr schön aus. Im Garten habe ich wieder Löcher gebuddelt und bei Menschenomi und Menschenopi im Wohnzimmer bin ich auch gewesen. Da habe ich mich hinter dem Sessel versteckt. Und dann bin ich losgeflitzt – hinter dem Sessel um den Sessel rum, ein großer Satz auf die Sofasitzfläche, aber nur so schräg zum kräftigen Abstoßen dagegen gesprungen und dann mit Hochgeschwindigkeit raus auf meine Terrasse. Das nennt man Parcours-Lauf!

Nachmittags war dann meine Kellerwohnung zu, weiiil, da war es drin schön kühl und damit die Wärme nicht da rein kommt haben meine Menschen die Tür zugelassen. Ich habe mir in meinem Garten schöne Schattenplätze gesucht.

Mein Abendspaziergang ist heute erst ganz spät gewesen. Aber dafür war es nicht mehr ganz so heiß. Wir sind zu meiner großen Feldwiese gegangen. Unterwegs habe ich die Cora getroffen. In ihrem Zuhause. Da haben wir uns beschnuffelt. Und dann bin ich mit meinem großen Mensch über meine große Feldwiese geschlendert. Auf dem Rückweg habe ich auf dem großen Feldweg erst den Odin getroffen. Das ist mein Nachbar, der Spanische Wasserhund. Und dann habe ich auch noch den Askan getroffen. Der ist mein Freund. Ein Collie. Der ist schon zwölf Jahre und kannganz schlecht laufen. Wegen der Gelenke. Ich bin erst drei und kann gut laufen.

Wir sind dann noch weiter über die Wiese auf der anderen Straßenseitein die Siedlung und eine kleine Runde durch mein Wohngebiet und zurück nach Hause.

In meiner Kellerwohnung war es schön kühl und ich habe mich gleich gemütlich hingekuschelt und noch zu knabbern bekommen. Dann habe ich ganz schnell geschlummert. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s