Montag, 19.10.2020: Wandern am Dachstein

Wunderschönes Herbstwetter. Die Berge sind beschneit, so auch das Dachsteinmassiv. Für die Woche sind steigende Temperaturen gemeldet, also nutzen wir das kühle aber sonnige Wetter und fahren nach dem Frühstück zur Dachsteinstraße.

Vom großen Parkplatz an der Dachsteinbergbahn wandern wir gemütlich Richtung „Brandalm“. Bella genießt den frischen Schnee, wir die herrlich klare Sicht. Auf der „Brandalm“ machen wir Pause. Was essen und trinken, die Aussicht ins Tal genießen. Hier auf der „Brandalm“ gibt es eine Border-Collie-Hündin, die bei unserem ersten Besuch am Dachstein noch ganz klein war. Sie heißt auch Bella und so ein ganz klein Wenig ist sie wohl auch „verantwortlich“ für die Namensfindung unserer Pyri.

Von der „Brandalm“ wandern wir weiter bergauf zur „Austria Hütte“ und dann über die verschneiten Wege zurück zum Parkplatz. Bella wälzt sich auf dem Rückweg nochmal schön durch den Schnee, aber wir bemerken schon, daß es auch hier beginnt zu tauen.

Auf dem Heimweg machen wir noch Halt am Billa in Ramsau. Ich gehe inzwischen noch ein kleines Stück mit Bella. Dann geht es zurück in unsere Ferienwohnung.

Bella bezieht gleich Position im kleinen Garten vor der Ferienwohnung. Da kann sie alles schön beobachten. Wir erholen uns drin von der Wanderung. Nach dem Abendessen noch ein kleiner Abendspaziergang mit der Pyri. Dann ist Feierabend. Der erste Urlaubstag geht zu Ende.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s