Samstag, 26.12.2020 (2. Weihnachtstag)

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Hahahahaaa, heute hat die Bella ganz besonderes Glück. Es ist Wochenende UND ein Feiertag! Alles an nur einem Tag. Heute! Jawoll! Deshalb konnte ich auch gleich frühmorgens wieder schön lange ausschlummern. Bis 5 Uhr! Da habe ich erstmal geguggt, ob auch alles in Ordnung ist. Aber es war noch ruhig und da habe ich nochmal weiter geschlummert. Bis mein großer Mensch mein Frühstücksfutter gemacht hat und wir zusammen gefrühstücksfuttert haben. Und dann bin ich in meinen Garten raus.

Mein großer Mensch hat auch noch gefrühstücksfuttert und dann sind wir zusammen spazieren gegangen. Wir sind zum Feldweg der zu den Wochenendhäusern am Waldrand führt gegangen. Aber nicht an der großen Straße lang, sondern über die Wiese und erst dann an der Straße lang. Und dann bei den Schafen vorbei. Eigentlich sagt man ja Schafs. Die Bella sagt lieber Schafs. Aber der große Mensch meint, das heißt Schafe.

Heute hat mich wieder die Kangalin begrüßt. Die hat ihren Garten bewacht. Und der kleine Hund im Nachbargarten hat mich auch wieder angeschimpft. Aber wenn ich da zum Zaun hin laufe, haut der gleich ab. Mein großer Mensch hat die Wissenschaft befragt und die sagt, das ist ein Tibet-Terrier, vielleicht ein gemischter. Sagt die Wissenschaft! Und die kennt sich aus.

Wir sind aber dann weiter am Waldrand vorbei und über die Wiese gelaufen. Ich habe geführt. Kann ich. Ich bin eine Herdenschutzhündin. Ich kann Entscheidungen treffen. Wir sind am Haus von der Frau Dobermann, die da nicht mehr wohnt, vorbei und dann über die große Wiese zum kleinen Parkplatz. Ich habe meinen großen Mensch dann zum großen Fluß mit dem komischen Namen geführt.

Dann sind wir durch den Wald den steilen Berg hoch und durch das kleine Wäldchen zum Feld und durch mein Wohngebiet wieder nach Hause gegangen. Da habe ich mich dann ausgeruht und meinen Pyriprinzessinnenschönheitsschlaf gemacht.

Meine Menschen sind dann mittags weggefahren. Da bin ich die Chefin gewesen, weiiil, ich habe auf alles aufgepaßt. Auf meinen Garten, das große Haus und Menschenomi und Menschenopi. Auf die Bella kann man sich verlassen!

Zum Abendfuttern sind meine Menschen dann aber wieder da gewesen. Und ich habe ganz fein gefuttert. Und mich danach ausgeruht. Für meinen Abendspaziergang. Den habe ich heute wieder mit meinem großen Mensch gemacht. Durch mein Wohngebiet. Eine ganz große Runde sind wir gelaufen.

In meiner Kellerwohnung habe ich dann noch mit meinem großen Mensch gekuschelt und er hat mir wieder meinen Knabberteller fertig gemacht. Und mein Wasser. Für die Nacht. Man muß immer ausreichen zu trinken haben. Das ist wichtig. Ich habe schön geknabbert und dann ganz schnell geschlummert. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s