Samstag, 10.04.2021

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Ich habe heute früh schon auf meinen großen Mensch gewartet als er zum Frühstücksfuttern zu mir in meine Kellerwohnung gekommen ist. Obwohl heute Wochenende ist und man schön ausschlummern kann. Aber es war auch schon spät. Denke ich.

Dann habe ich gefrühstücksfuttert. Aber so sehr viel ganz großen Hunger hatte ich gar nicht. Und da bin ich dann in meinen Garten gegangen. Aber es war ganz sehres Matschepampewetter. Weiiil, in der Nacht hat es geregenwettert. Und da wird ein Matschepampewetter draus. Ist nun mal so.

Als ich in meinem Garten war hat es aber aufgehört zu regenwettern. Und da habe ich auf meinen großen Mensch gewartet. Wegen unserem Spaziergang. Man muß ja einen Spaziergang machen. Haben wir dann auch. Als mein großer Mensch fertig mit seinem Frühstücksfutter war.

Wir sind zum großen Feldweg gelaufen. Ich war ganz brav. Und da sind wir dann bis nach Kockisch geschlendert. Und da war ich ganz aufgeregt. Weiiil, ich habe was geschnuffelt. Und ich hatte Recht! Auf dem Feuerwehrlöschteich war eine Ente. Ein Junge, sagt mein großer Mensch. Der Entenjunge ist da einfach auf dem Teich rumgeschwommen. Und ich konnte nicht hin, weiiil, da ist ein Zaun drum herum.

Wir sind dann weitergelaufen. Der Kalle kam gleich aus seiner Gartenvilla geflitzt. An den Zaun. Zu seiner Bella. Und da haben wir uns am Zaun angeschnuffelt. Aber ich mußte weiter. Wir haben ja einen Spaziergang gemacht. Ich bin mit meinem großen Mensch dann über die Wackelbrücke auf die andere Seite gegangen.

Da sind wir die Straße immer am großen Fluß mit dem komischen Namen gelaufen und ich war auch am Wasser. Und dann sind wir noch zum kleinen Wasserfall gegangen. Da kam uns gerade ein Hund entgegen. Der hat bestimmt auch einen Spaziergang gemacht.

Vom Wasserfall aus sind wir dann weiter auf der Straße bis zur großen Brücke die nicht wackelt und dort wieder auf die andere Seite vom großen Fluß gewandert. Ganz geradeaus. Ich wollte noch auf die Wiese am großen Fluß, aber mein großer Mensch wollte geradeaus weiter. Da sind wir dann bis zur kleinen Brücke gewandert und dort bin ich nochmal am Wasser gewesen. Aber heute waren keine Enten da.

Deshalb sind wir dann weiter bis zum Ende des Rad-Wanderweges. Da ist jetzt noch mehr Baustelle. Deshalb mußten wir raus aus dem Stadtpark, um den ganzen Stadtpark herum und dann erst wieder rein. Das ist ziemlich doof. Wieso können die nicht erst eine Baustelle fertig machen, bevor mit der nächsten angefangen wird?

Wir sind dann schön gemütlich durch den ganzen Stadtpark zurück gewandert und dann nach Hause gegangen. Das war wieder eine große Wanderung und die hat der Bella ganz viel Spaß gemacht. Kurz bevor wir zu Hause angekommen sind ist uns noch der Bogolf begegnet. Der ist mein Freund und ein Weißer Schweizer Schäferhund. Ein Junge! Und ganz hübsch!

Ich habe mich dann ausgeruht. Nachmittags sind meine Menschen mit mir in meinem Garten gewesen. Gartenarbeit haben wir gemacht. Und ich habe geholfen. Das mache ich immer. Und dann gab es Abendfutter und das habe ich alles aufgeabendfuttert.

Danach bin ich noch mit meinem großen Mensch meine Abendrunde durch mein Wohngebiet geschlendert. Die ganz große und danach sind wir in meine Kellerwohnung gegangen und da habe ich mich gleich hingekuschelt und noch geknabbert und dann ganz schnell geschlummert. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s