Donnerstag, 05.08.2021 – Sommerurlaub Adnet (Hallein): Ein Regentag zum Ausruhen

Nicht nur die ganze Nacht hat es geregnet, es ging den ganzen Vormittag so weiter. Trotzdem startet der Tag mit einem kleinen Morgenspaziergang hinter dem Haus. Dann frühstücken wir gemütlich in unserer Wolke.

Eine Wanderung kommt bei dem Wetter nicht in Frage, deshalb ziehen wir den Wochenendeinkauf einen Tag vor und fahren erstmal nach Hallein. Alex und Jessi bleiben mit Bella im Ferienhaus.

Nach dem Mittag verziehen sich die Wolken, wir gehen erstmal eine kleine Runde mit der Pyri. Am Nachmittag wird es dann sonnig und wir machen es uns auf der Terrasse gemütlich.

Beim Abendspaziergang treffen Bella und ich auch nochmal eins der drei Rehe, die auch heute wieder mehrmals auf der großen Wiese neben dem Ferienhaus waren. Die Aussicht ist am Abend phantastisch. Dann machen wir es uns im Ferienhaus gemütlich. Vorher nochmal kurz durchsaugen; Bella verliert nun doch langsam etwas von ihrem dicken Pyrifell.

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Gut, daß ich so fein und so lange geschlummert habe. Nix verpaßt. Nur Matschepampewetter. Die ganze Nacht. Und nach dem Ausschlummern auch noch. Ich bin trotzdem mit meinem großen Mensch durch den Regen getippelt. Morgenspaziergang. Durch die Wolke.

Nach dem Frühstücksfuttern sind meine großen Menschen nochmal weggefahren. Mit meinem weißen französianischen Auto. Ohne die kleine Bella. Das darf man gar nicht. Ich bin bei meinen Menschenschwestern geblieben. Da habe ich nochmal schön geschlummert. Draußen war ja sowieso nur Matschepampewetter.

Aber nachmittags ist es schöner geworden. Das Wetter. Und da bin ich mit meinen großen Menschen spaziert. Eine kleine Runde nur, aber ich bin spaziert. Und hinterher habe ich es mir erst im Ferienhaus und später noch mit meinen großen Menschen auf der Terrasse gemütlich gemacht. Meine liebe Sonne war da auch da. Das ist schön.

Abends bin ich noch mit meinem großen Mensch abendspazierengegangen. Auf der kleinen Straße hinter dem Ferienhaus. Da habe ich das Reh gesehen. Auf der Wiese. Aber das ist dann weggehoppelt. Ich habe dann noch schön Trockenfutter gefuttert, bevor wir wieder zurück in unser Ferienhaus gegangen sind.

Im Ferienhaus habe ich es mir ganz gemütlich gemacht. Aber vorher habe ich noch mit mejnem großen Mensch gekämpft. Ich war die große weiße Wölfin. Haha, das macht Spaß. Da kann die Bella beißen. In den Arm vom großen Mensch. Aber nur ganz vorsichtig. Mein großer Mensch darf ja nicht kaputt gehen.

Mein großer Mensch hat mich dann noch schön gekrault und ich habe schon mal vorgeschlummert. Dann habe ich noch zu den großen Fenstern rausgeschaut. Das war schön. Ganz dunkle Wolken und dann war der Himmel ganz rot. Das sieht schön aus. Und dann bin ich mit zu meinen Menschenschwestern gegangen. Zum Schlummern. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s