Samstag, 14.08.2021 – Sommerurlaub Adnet (Hallein): Heimreise

Heute heißt es wieder, sehr zeitig aufstehen. Es geht wieder nach Hause. Die restlichen Sachen noch im Auto verstauen, Bella in ihre Reisebox verladen, danach nochmal das Haus durchsaugen, Fenster schließen, alles nochmal kontrollieren. Dann geht es los.

Die A10 ist ein durchgehendes Lichterband, schon jetzt, kurz vor 4 Uhr. Wir wollten aber ohnehin wieder durch das Wiestal, vorbei am Stausee zur A1 West-Autobahn fahren. Hier ist es sehr ruhig. In Salzburg fahren wir wie gewohnt zur Shell-Tankstelle. Die hat aber noch eine Viertelstunde geschlossen, also fahren wir ein kleines Stück zurück zur OMV-Tankstelle. Da zahlen wir auch nur 1,319 € pro Liter statt 1,369 bei Shell – kurz danach sehen wir die Preise in Bayern, das höchste „Angebot“ liegt bei 1.639 €, das günstigste bei 1.599 €.

Von Freilassing aus geht es weiter auf der B20 – Laufen, Tittmoning, in Burghausen machen wir einen kurzen Stop zum Frühstück mit Blick auf die längste Burganlage der Welt. Dann Fahren wir weiter: Eggenfelden, Landau an der Isar, Straubing. Es ist wenig Verkehr unterwegs.

In Staubing geht es dann auf die A3 Richtung Regensburg und weiter auf der A93. Überall fließender Verkehr, keine Probleme. Wir fahren gemütlich bei strahlendem Sonnenschein, machen dnn wie schon auf der Hinfahrt eine kurze Pause am Rastplatz Waldnaabtal bei Windischeschenbach.

Auf der A72 wird der Verkehr etwas dichter, es geht aber trotzdem gut voran. Dann meldet das Navi plötzlich eine Verzögerung. Erst 3 Minuten, dann 5, 9, 19, 25, 34. Der Verkehrsfunk verkündet dann ein brennendes Fahrzeug am Dreieck Chemnitz. Wir schaffen es gerade bis zur Abfahrt Chemnitz Süd, verlassen dort die Autobahn und fahren problemlos durch Chemnitz die restlichen paar Kilometer Landstraße bis nach Hause. Nach reichlich 7 Stunden Fahrt sind wir wieder zu Hause.

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Die kleine Bella ist heute früh ganzganzganz zeitig aufgestanden. Fast noch gestern. Aber auf jeden Fall ist es noch ganz dunkelfinster gewesen. Ich habe mich gleich an die Treppe im Hausflur gelegt, damit ich die Abfahrt nicht verpasse. Aber meine Menschen vergessen ihre Bella nicht.

Meine Menschen haben alles noch verpackt, auch die kleine Bella. Ich habe mich in meine Reisebox gekuschelt. Und dann sind wir losgefahren. Ich habe noch geschlummert. Bis zur Pause. Da durfte ich auch aussteigen und mir meine Pfötchen vertreten. Später haben wir nochmal eine Pause gemacht. Da bin ich auch wieder mit meinem großen Mensch eine kleine Runde gelaufen. Und getrunken habe ich auch.

Und dann sind wir bis ganz nach Hause gefahren. Ich bin gleich durch meinen Keller in meinen Garten geflitzt und da war mein Menschenopi und ich mußte gleich erstmal alles kontrollieren. Jetzt ist die Bella wieder zu Hause. Jetzt hat hier alles wieder seine Ordnung!

Ich habe dann auch gleich mal ein paar Leute angeschimpft. An meinem Zaun. Jetzt kann die Bella wieder alles schön bewachen. Das ist meine Aufgabe.

Abends habe ich auch wieder mit meinem großen Mensch meinen Abendspaziergang gemacht. Durch mein Wohngebiet. Und danach bin ich gleich in meine Kellergegangen. Mein großer Mensch hat noch meine Pyrizähnchen geputzt und dann mit mir gekuschelt. Ich habe noch zu knabbern bekommen. Aber dann habe ich auch noch meine Menschen gerufen. Da war erst mein großer Mensch nochmal bei mir und später auch meine große Menschin und danach habe ich ganz schön geschlummert. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s