Sonntag, 15.08.2021

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Dien Bella ist wieder aus ihrem Urlaub im Österreich 🇦🇹 zurück und hat die erste Nacht wieder wie gewohnt in ihrer Kellerwohnung geschlummert. Gestern Abend habe ich aber erstmal noch meine Menschen gerufen. Erst meinen großen Mensch und dann meine große Menschin. Aber danach habe ich schön geschlummert.

Bis heute früh. Ganz lange. Weiiil, es ist noch Wochenende. Und da darf die Bella ganz lange schlummern. Aber dann hat mich mein großer Mensch begrüßt. Wir haben gekuschelt und es gab Frühstücksfutter. Leberwurschtbrot mit Leberwurscht drauf! Und danach habe ich Frühstücksfleisch gefuttert.

Ich bin nach dem Frühstücksfuttern gleich in meinen Garten und habe alles kontrolliert. Die Bella sorgt jetzt wieder für Ordnung. Mein großer Mensch ist auch erstmal frühstücksfuttern gegangen. Da mußte ich warten. Ich habe aber zwischendurch gerufen. Weiiil, mir dauert das Warten immer zu lange.

Aber dann haben wir unseren Morgenspaziergang gemacht. Einen Sonntagsspaziergang, weiiil, heute ist ja Sonntag. Und da habe ich gleich meine liebe Sonne mitgenommen. Wir sind denngroßen Feldweg lang bis nach Kockisch gelaufen. Der Kalle war heute nicht da. Deshalb sind wir gleich an den großen Fluß mit dem komischen Namen gegangen.

Und da kam ein riesiger Hund auf mich zugerast. Unangeleint. Eine Ridgeback-Mädchen. Glaube ich. Ich war aber ganz ruhig und habe nur geguckt. Da war sie dann auch gleich still.

Am großen Fluß waren die Fischjäger. Da hat mein großer Mensch erstmal gefragt, ob die Bella trotzdem ins Wasser gehen kann. Ging problemlos. Ich bin nur bis zum Pyribäuchlein im Wasser gewesen. Im großen Fluß ist nicht so viel Wasser drin, wie in den Ozeanen im Urlaub. Da konnte ich heute nicht schwimmen.

Und da sind wir dann wieder zurückgegangen. Da kam das Ridgeback-Mädchen – glaube ich – wieder auf mich zugerast. Und ich habe wieder nur ganz lieb geguckt. Mein großer Mensch hat sich da über mich gefreut.

Wir sind dann den ganzen großen Feldweg zurückgelaufen und ich bin mit meinem großen Mensch über die Wiese auf der anderen Seite der Straße gegangen. Dort haben schöne gelbe Blümchen geblüht. Ich habe „Steh“, „Sitz“ und „Platz“ gemacht und mein großer Mensch mußte das Kommando erraten. So haben wir geübt. Für meine Hundeschule.

Zu Hause habe ich mir dann auf dem Beet hinter dem Hochbeet eine Kühlgrube gebuddelt. Eine ganz tiefe. Da habe ich mich ausgeruht. Und später bin ich in meine Kirschlorbeerhöhle gegangen.

Nachmittags ist die Bella mit Menschenomi und Menschnopi und meinem großen Mensch auf der Terrasse gewesen. Und da ist dann auch noch Besuch gekommen. Und ich habe auf alles aufgepaßt. Ich bin eine Herdenschutzhündin, ich kann jeden verbellen. Aber ich bin auch lieb. Kuschelig bin ich. Und ich schmuse gerne. Am liebsten mit meinem großen Mensch.

Dann habe ich noch fein abendgefuttert. Und ganz viel später bin ich mit meinem großen Mensch abendspazierengegangen. Durch mein Wohngebiet. Eine ganz große Runde. Und ich bin gestreichelt worden, weiiil, ich bin so wuschelig und auch ganz lieb und ich habe ganz weiches Pyrifell, wie Welpen.

Zu Hause bin ich gleich mit in meine Kellerwohnung gegangen. Meine große Menschin und meine kleine Menschenschwester waren auch mit da. Mein großer Mensch hat mir wieder meine Pyrizähnchen geputzt und meinen kleinen Knabberteller fertig gemacht. Dann haben wir noch ganz lange gekuschelt und danach habe ich mich in mein kleines rotes Ferienhäuschen gelegt, geknabbert und dann schön geschlummert. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s