Montag, 16.08.2021 bis Freitag, 20.08.2021

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Die Bella faßt mal schnell die Woche zusammen. Der Montag war mein erster richtiger Arbeitstag nach meinem Urlaub. Ich habe aber schon am Wochenende auf alles aufgepaßt. Meine große Menschin mußte auch wieder zu ihrer Arbeit. Nur mein großer Mensch ist diese Woche noch ganz faul.

Das Wetter war gar nicht schön in dieser Woche. Es hat immer mal geregenwettert. Mein großer Mensch ist früh unterwegs gewesen. Mit meinem weißen französianischen Auto. Und nachmittags haben mein großer Mensch und meine große Menschin in meinem Garten ein großes weißes Haus gebaut. Das heißt Zelt. Und es war Pustewind. Ich durfte auch mal rein, in das große weiße Haus mit Name Zelt.

Als dann alles fertig war, ist mein großer Mensch mit mir spazieren gegangen. Eine Runde durch die Siedlung. Auf dem Feld neben der Siedlung haben wir den Fuchs gesehen. Der ist da auch abendspazierengegangen. Und der hat zwei Gänse und vier Hühner mit sich rumgeschleppt. 🐶🤣😂🤣🐶 Hahahaaa, hat er nicht, die Bella hat nur einen Spaß gemacht, hahahahahaaa 🐶🤣😂🤣🐶. Und meinen Freund den Aaron den haben wir auch getroffen, in seinem Garten! Juhuuu!

Später ist meine große Menschin noch eine kleine Abendrunde mit mir gelaufen, weiiil, mein großer Mensch mußte noch mal weg und ist erst spät nach Hause gekommen. Da habe ich schon geschlummert. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Der Dienstag war nicht so sehr viel besser. Pustewind und manchmal Regenwetter. Aber frühmorgens habe ich mit meinem großen Mensch trotzdem erstmal einen großen Spaziergang gemacht. Durch mein Wohngebiet über die große Wiese hinter meinem Wohngebiet und an der kleinen Wiese vorbei zum Teich. Da haben wir den Reiher gesehen und sind dann weiter über das Feld und um das Feld herum zurück zum Teich. Da sind wir dann noch über die kleine Wiese gelaufen und wieder zurück durch mein Wohngebiet nach Hause.

Nachmittags sind wir dann nochmal durch die Siedlung und mein Wohngebiet gewandert. Den Aaron habe ich heute aber nicht gesehen. Wir mußten heute schon zeitig spazieren gehen, weiiil, meine großen Menschen haben dann Besuch bekommen. Da habe ich dann abends nur einen ganz kleinen Abendspaziergang gemacht und dann ganz schnell geschlummert. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Und dann war auch schon Mittwoch. Da hat meine kleine Menschenschwester Geburtstag. Deshalb auch das große weiße Haus in meinem Garten. Aber früh war erstmal wieder kein schönes Wetter. Ich bin trotzdem mit meinem großen Mensch spazieren gegangen.

Wir sind durch die Siedlung und weiter zum kleinen Parkplatz und an den großen Fluß mit dem komischen Namen. Und da habe ich mir einen ganz großen Dorn in mein linkes Hinterpfötchen getreten. Mein großer Mensch hat den aber gleich ganz vorsichtig wieder rausgezogen und gleich war alles wieder gut. Gestern Abend hatte mir irgendein Vieh in mein Pyrinäschen gestochen. Das war ganz dick geworden. Aber mein großer Mensch hat gleich gekühlt und mir was gegeben, damit das wieder weggeht und heute war alles wieder gut.

Wir sind dann noch zum kleinen Bächlein gegangen und danach durch mein Wohngebiet wieder zurück nach Hause. Und da habe ich mich ausgeruht.

Am späten Nachmittag sind dann Geburtstagsgäste gekommen. Die Bella hat alle erstmal kontrolliert und begrüßt und dann durften die in meinen Garten und das große weiße Haus namens Zelt. Das ist meine Aufgabe, alles bewachen. Ich durfte auch mit ins große weiße Haus.

Und abends hat meine große Menschin grilliert. Und ich habe als allererstes meine Bratwurscht bekommen. Dann erst haben die anderen ihr Abendfutter bekommen. Das war schön.

Mein großer Mensch ist später noch mit mir abendspazierengegangen. Eine kleine Runde wollte ich heute nur durch mein Wohngebiet laufen. Danach bin ich gleich in meine Kellerwohnung gegangen und da habe ich auch ganz schnell geschlummert. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Am Donnerstag war immer noch kein schönes Wetter. Es hat immer mal zwischendurch ein bißchen geregenwettert. Aber der wilde Pustewind war fast ganz weg.

Mein großer Mensch hat das große weiße Haus aufgeräumt. Und nachmittags hat meine kleine Menschenschwester auch mitgeholfen. Zwischendurch ist mein großer Mensch nochmal kurz mit meinem weißen französianischen Auto weggefahren. Aber nur ganz kurz.

Dann hat mein großer Mensch das große weiße Haus abgebaut. Ganz schnell ist es wieder weg gewesen und mein Garten ist wieder so wie immer. Der Rasenhund durfte dann auch nochmal durch den Garten flitzen. Der hatte nämlich gestern Pause, weiiil, da stand ja das große weiße Haus.

Abends bin ich wieder mit meinem großen Mensch durch die Siedlung spaziert. Und danach auch gleich noch eine große Runde durch mein Wohngebiet. Mit Pause. Da habe ich Trockenfutter geknabbert. Und hinterher bin ich in meine Kellerwohnung gegangen und da habe ich dann schön geschlummert. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Am Freitag war die Woche dann wieder richtig in Ordnung. Ich bin nach dem Frühstücksfuttern mit meinem großen Mensch spazieren gegangen. Zum großen Feldweg. Und dann weiter auf dem kleinen Feldweg zur großen Wiese. Über die sind wir dann drüber gelaufen zu meiner großen Feldwiese.

Dann sind wir auf dem großen Feldweg wieder nach Hause gegangen – über die Wiese auf der anderen Seite der großen Straße. Ich bin dann den ganzen Tag in meinem Garten geblieben und habe alles bewacht. Meine großen Menschen haben nachmittags das große weiße Haus wieder weggeschafft und mein großer Mensch hat mir neues Futter geholt.

Abends sind wir einen schönen Abendspaziergang gelaufen. Durch mein Wohngebiet und dann über das Feld zum kleinen Wäldchen. Da sind wir durch und ich habe was gemerkt. Da waren nämlich die Rehe im Wald. Ich kann das merken. Gesehen haben wir die im dichten Wäldchen nicht. Aber die Bella hat ganz genau gemerkt, daß die da waren.

Wir sind dann aus dem Wäldchen raus und zurück durch die Siedlung, immer im Zick-Zack. Da haben wir zwei Hunde getroffen. Einen Jungen, der war nicht angeleint und ein Mädchen, viel kleiner als ich, aber die hat mich angezickt. Da war ich schon auch aufgeregt.

Wir sind dann noch ein Stück durch mein Wohngebiet gelaufen. Da habe ich den kleinen Charlie getroffen. Und dann sind wir nach Hause. Ich bin gleich in meine Kellerwohnung gegangen und habe dort noch ganz lange mit meinem großen Mensch gekuschelt. Dann habe ich schön geschlummert. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s