Sommerurlaub Krmed (Kroatien) – Dienstag, 19.07.2022: Aquapark „Istralandia“ und Novigrad

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Die Bella ist heute als erste Hündin erwacht. Gleich kurz nach meinem großen Mensch. Es war schon wieder ganz warm. Dann haben alle gefrühstücksfuttert. Ich bin in unserem Urlaubsgarten und am Pool gewesen. Es ist früh immer ganz schöner Pustewind.

Dann sind wir in mein weißes französianisches Auto geklettert und ein Stück gefahren. Meine kleine Menschenschwester und ihren Freund haben wir dann an einem Aquapark abgeliefert. Die Bella kann da nicht mit rein. Also ich hätte schon mit rein gekonnt, aber da hätten mich meine Menschen in eine Box abliefern müssen und das wollen sie nicht. Deshalb bin ich mit meinen großen Menschen noch ein Stück gefahren. In eine große Stadt.

Und da haben wir dann mein weißes französianisches Auto schön im Schatten unter großen Bäumen abgestellt. Nebenan war wieder ein Hafen mit ganzganz vielen Schiffen. Und der Ozean war auch wieder da.

Wir sind dann am Ozean entlang gewandert und meine Menschen haben sich in ein Eiscafe gesetzt und Eis gefuttert. Ich habe mich gleich wieder unter den Tisch gelegt. Da ist es schattig. Und am Ozean geht immer ein wenig Pustewind. Heute war es nämlich wieder ganz heiß.

Wir sind dann immer weiter am Wasser entlang. Der Ozean war heute ganz blaugrün. Das sah schön aus. Der Bella gefällt so ein blaugrüner Ozean. Adria vom Mittelmeer, so heißt der riesige Ozean. Ich bin da schon drin gewesen.

Meine großen Menschen haben dann noch eine Mittagspause gemacht. Da habe ich mich wieder schön unter den Tisch gekuschelt. Ich habe keinen großen Appetit, wenn es so heiß ist. Meine Menschen geben mir aber immer zu trinken.

Nach dem Mittag sind wir noch ein Stück weitergelaufen. Zuerst am Strand lang. Der war aus hartem Beton und nur ein Menschenstrand. Die Bella durfte da nicht rein. Wir sind dann wieder in einen kleinen Park und da war es schattig. Dort haben wir uns ausgeruht bevor wir dann zurück zum Auto sind.

Wir sind dann zurück zu unserem Ferienhaus gefahren. Aber vorher haben wir noch meine kleine Menschenschwester und ihren Freund am Aquapark abgeholt. Nur meine große Menschenschwester ist nicht da. Die muß arbeiten. Das ist für die Bella nicht schön. Meine große Menschenschwester fehlt mir. Die kuschelt immer mit mir. Kann mir jemand meine große Menschenschwester herbringen, bitte?!

Ich habe mich dann gleich erstmal ausgeruht. Im Ferienhaus. Da ist es schön kühl. Im Garten bin ich zwischendurch auch gewesen. Aber im Haus ist es vielviel kühler.

Abends sind meine Menschen abendfuttern gefahren. Ich habe mich gleich wieder brav unter den Tisch gekuschelt. Ich habe auch immer mal was vom Abendfutter bekommen. Feines Rumpsteak. Und Kartoffelstäbe. Das war lecker.

Nach dem Abendfuttern sind meine Menschen noch kurz zum Einkaufen gefahren und ich habe im Auto mit meiner großen Menschin gewartet. Dann sind wir zum Ferienhaus zurück. Ich war noch in meinem Urlaubsgarten aber weil es schon spät war bin ich dann mit meinem großen Mensch rein und dann habe ich schön geschlummert. Gute Nacht! 🐶👸🏼🐾

Heute haben wir uns einen Ausflug zum Aquapark „Istralandia“ vorgenommen. Nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg Richtung Novigrad. Da Bella natürlich nicht direkt mit in den Wasserpark hinein kann, setzen wir nur Jessi und Marvin am Park ab und machen uns dann mit Bella auf den Weg nach Novigrad.

Der Küstenort ist nur ca. 10 Autominuten vom Aquapark entfernt. Wir parken in Hafennähe auf einem wilden Parkplatz unter schönen Kiefern. So steht das Auto die ganze Zeit im Schatten.

Dann machen wir uns auf den Weg. Novigrad hat einen großen Yachthafen mit vielen Buchten, der schön bogig und langgezogen ist. Gleich am ersten Eiscafe, dem „Cafe Kairo“, nehmen wir Platz und essen zwei große Eisbecher.

Danach schlendern wir weiter, genießen die Aussicht über den Hafen und das blaugrüne Wasser. Zum Mittag setzen wir uns auf die Terrasse des „Restoran Half 8“. Wir sitzen direkt am Rand der Terrasse mit freiem Blick über die Bucht.

Dann geht es weiter am Strand bis zu einem kleinen Park. Hier machen wir auf einer schattig gelegenen Bank erstmal eine weitere kleine Pause. Danach schlendern wir durch den Ort mit seinen gemütlichen Gassen zurück zum Parkplatz. Bella wird unterwegs wieder mehrfach gestreichelt.

Auf der Rückfahrt noch Tanken, dann zum Aquapark und schließlich zurück zum Ferienhaus. Erstmal eine Abkühlung im Pool holen. Danach genießen wir die Sonne.

Zum Abendessen fahren wir heute zum Steakhouse „Babilon“ nach Rovinj. Problemlos bekommen wir einen Tisch, der zunächst noch teilweise von der Sonne beschienen wird. Die wandert aber weiter und wir haben es zum Essen dann doch schön schattig unter den Bäumen. Es gibt Grillspiese und Rumpsteak. Bella darf natürlich auch mal kosten. Sie hat es sich, wie gewöhnlich, gleich wieder unter dem Tisch gemütlich gemacht.

Nach dem Abendessen fahren wir noch kurz ins Kaufland nach Rovinj. Diesmal geht es sehr schnell, wir brauchen nur ein paar Kleinigkeiten. Wieder zurück im Ferienhaus sitzen wir noch kurz am Pool, essen noch ein Eis. Dann gehe ich aber mit Bella rein. Sind mir heute zuviel Insekten in der Abendluft. Spät genug ist es inzwischen auch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s