Tag 9 – Sonntag: Noch ein Tag zum Ausruhen

Auch heute noch ein Tag den wir zum Entspannen im Garten und auf dem Balkon unserer Ferienwohnung verbringen. Das Gewitter vom Vortag hat die Temperaturen auf 27°C gesenkt, der Himmel ist bewölkt und es weht fast den ganzen Tag ein angenehmes Lüftchen.  

Der Garten unserer Ferienwohnung

 
Am Vormittag ein kleiner Spaziergang über die Via Medegheggia, unterhalb unserer Ferienwohnung, in Richtung Brissago-Incella. Natürlich bekommen wir dabei den einzigen Regenguß der an diesem Tag Brissago erreicht ab – sonst ziehen ständig kleine Gewitter um den See, es rumpelt ständig irgendwo in der Ferne. Aber das ist eigentlich egal, naß waren wir vorher schon, so schwül ist es. Selbst kleinste Bewegungen – ein Augenschlag nach rechts, dann einer nach links – lassen einem die Schweißperlen von der Stirn tropfen. 

Brücke zwischen den Ortsteilen Piodina und Incella

  

Ein Blick von der Brücke zum Lago Maggiore

  

… und die Treppen hinauf nach Incella …

  

Am gegenüberliegenden Ufer liegt die kleine lombardiche Gemeinde Pino sulla Sponda del Lago Maggiore – die italienische Gemeinde mit dem längsten Namen – mit der Chiesa di Santa Maria Assunta

  

Ein Blick zurück nach Brissago-Piodina

 
Am Abend dann noch auf den Berg zum Essen in der Osteria Borei – ziemlich gewagt ohne Reservierung loszufahren, aber wir hatten Glück und haben noch Platz bekommen.

Morgen gibt es dann wieder einen Tagesausflug.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s