Freitag, 02.08.2019 – Mein Urlaub wird alle

Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼 Wawuff! 🐶👸🏼

Heute ist mein letzter Urlaubstag. Der ist ganz komisch. Weiiil, morgen müssen wir wieder nach Hause fahren. Mit meinem weißen französianischen Auto. Das haben meine Menschen heute eingeräumt. Da war meine Reisebox nicht in meinem kleinen Zimmer mit dem großen Fenster. Ich war ganz aufgeregt. Nicht, daß meine Menschen mich hier lassen. Aber dann hat mein großer Mensch meine Reisebox wieder in das kleine Zimmer mit dem großen Fenster in meinem weißen französianischen Auto reingeräumt.

Hallo! Guten Morgen! Wawuff! Wawuff! Wawuff!
Hallo! Guten Morgen! Wawuff! Wawuff! Wawuff!

Aber dann kam eine dicke Wolke und ein Donner und ganzganz viel Regen. Ein Gewitter. Donnern kann die Bella auch. Mit ihrer wunderschönen Pyristimme. Aber wir sind lieber alle schnell ins Haus rein gegangen. Bis zum Mittag hat es geregnet. Ich habe geschlummert und dabei meinen großen Mensch nicht aus den Augen gelassen. Der muß immer in meiner Nähe sein.

Dann war Mittag. Der Regen war schon weg. Wir sind trotzdem noch im Haus geblieben. Ich habe auch was zu futtern bekommen. Und dann sind wir wieder raus. Da war es gar nicht mehr so sehr warm. Ich bin dann mit meinem großen Mensch spazieren gegangen. Wir sind zusammen wieder den gesamten Holperweg gelaufen. Bis zur Asphaltstraße. Auch vorbei am wild bellenden Hund. Ich war ganz brav. Mein großer Mensch hat an der Straße den Glasbehälter abgeholt. Den haben wir gestern da hingestellt. Jemand hat das ganze Glas rausgemopst. Aber ich kann nicht auf alles aufpassen. Wieso stellen die Menschen den Behälter da auch hin? Jetzt ist das ganze Glas weg.

Die Bella guckt nochmal zum großen See
Die Bella guckt nochmal zum großen See

Dann sind wir also zurückgelaufen. Mit dem leeren Glasbehälter. Und wieder beim bellenden Hund vorbei. Da bin ich aber dan auch mal an den Zaun, da ist er gleich still gewesen. Ich bin nämlich ganz schön groß. Aber mein großer Mensch hat „Nein!“ gesagt und da bin ich wieder brav gelaufen. Man darf nicht immer zanken. Sagt mein großer Mensch. Aber beschützen muß ich meine Menschen. Ich bin eine Herdenschutzhündin!

In meinem Urlaubsgarten habe ich dann meine Spaziergehbelohnung bekommen. Und dann sind wir auf die Terrasse gegangen. Ich bin unter meinen Tisch gekrabbelte. Dann gab es wieder Eis und Kaffee und ich habe schön geschlummert.

Dann sind wir den ganzen Nachmittag auf der Terrase und im Garten gewesen. Ich habe aufgepaßt, daß meine Menschen mir nicht weglaufen. Ich gehöre dazu und ich passe immer auf alle auf!

Gute Nacht!
Gute Nacht!

Dann war aber Abend und die liebe Sonne ist Schlummern gegangen. Und da wurde es dann frisch. Wir waren nur noch kurz auf der Terrasse. Und dann sind wir alle rein ins Haus gegangen. Ich habe mich gleich hingelegt. Zum Schlummern! Meine Menschen sind dann auch schlummern gegangen. Weiiil, morgen müssen wir ganzganz zeitig aufstehen und nach Hause fahren. Gute Nacht! 🐶👸🏼

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s