22.07.2019 Sommerurlaub Levo: Simplon Paßhöhe (2.005 m)

Für heute haben wir einen Ausflug in die Schweiz geplant. Unser Ziel ist die Simplon Paßhöhe. Nachdem Bella mich schon sehr zeitig mit ihrer schwarzen Schnuffelnase geweckt hat, gibt es aber erstmal wieder leckeres Frühstück. Danach noch aufräumen und das Auto beladen. Wanderschuhe aus dem Kofferraum Unterboden und dann die Hundebox rein. Dann geht es endlich los.

Das Navi leitet uns durch Levo in Richtung Stresa zur Autobahnauffahrt auf die A26/E62, die Autostrada dei Trafori in Richtung Simplonpaß. Ab Gravellona wird die E62 zur Strada Statale 33 del Sempione (SS33). Knapp 1 ½ Stunden brauchen wir für die gemütliche und entspannte Fahrt zur Paßhöhe. Gegen Mittag kommen wir auf der Paßhöhe (2.005 m) am Parkplatz Monte Leone an. Im Restaurant „Monte Leone“ ist im Außenbereich genügend Platz, deshalb beschließen wir, gleich Mittag zu essen, bevor sich alles füllt. Wir wählen einen schattigen, abgelegenen Tisch zwischen Restaurant und angrenzendem Souvenirladen, mit Blick auf den kleinen See hinter dem „Monte Leone“. Hier kann Bella zur Ruhe kommen. Sie ist noch immer sehr aufgeregt gegenüber allem Neuen.

Auf der Simplon Paßhöhe in Simplon Hospiz
Auf der Simplon Paßhöhe in Simplon Hospiz

Es sind noch mehr Hunde anwesend, Bella trägt als einzige ihren Nasenzaun. Sie soll sich daran gewöhnen und es ist sicherer und damit entspannter für uns alle. Während wir essen spielt und badet im See ein junger Schweizer Schäferhund. Wild springt er in großen Sätzen seinem Spielzeug ins Wasser hinterher. Bella schaut interessiert zu. Später bekommt sie noch kurz besuch von ihm und beide beschnuffeln sich.

Nach dem Mittag machen wir einen kleinen Rundgang um den See. Anschließend gehen wir auf die Parkplatzseite zum Wandern. Ein kleines Stück bergauf kommen wir an den Rotelsee. Bella kann an ihrer langen Feldleine baden gehen. Wie immer traut die Pyri sich nur bis zum Bauch in das klare Wasser. Es scheint ihr aber sehr zu gefallen. Immer wieder geht sie ins kühle Naß, zwischendurch schnuffelt sie über die Wiese am See. Auf dem Rückweg zum Parkplatz gehen wir am Chrummbach, dem Zufluß des Sees, entlang. Auch hier freut sich unsere Hündin über das wild herabfließende Wasser.

Bella im Rotelsee
Bella im Rotelsee

Dann kommen uns Leute mit einem Westi entgegen. Der kommt wild bellend sofort auf uns zugeschossen, hat uns und Bella eher entdeckt als seine Menschen. Frauchen rennt erschrocken hinterher, der Westi ist aber schneller. Bella wartet noch angespannt ab. Bis ca. 10 m läßt sie den kleinen Westi an uns heran, dann wird der Herdenschutzmodus scharf gestellt. Zwei kräftige „Wuff, Wuff!“ – Endstation für den Westi, der nochmal kurz bellt und dann um eine Hundelänge zurückweicht, in die Arme von Frauchen, die inzwischen auch aufgeholt hat. Ich habe Mühe, Bella an ihrer Feldleine kurz zu halten, bis sie sich wieder beruhigt hat. Dann gehen wir gemütlich zurück zum Parkplatz.

Auf dem Heimweg ist deutlich mehr Verkehr in Richtung Süden als am Vormittag. Trotzdem kommen wir problemlos vorwärts. In Gondo (CH), kurz vor der schweizerisch-italienischen Grenze, tanken wir noch. Durch Baveno und Stresa fahren wir noch ins Conad zum Einkaufen. Alex und Jessi bleiben mit Bella in der Tiefgarage beim Auto. Der Einkauf geht diesmal wesentlich schneller. Wir kennen uns ja jetzt aus.

Am späten Nachmittag sind wir dann wieder zurück. Wir machen es uns auf der Terrasse gemütlich. Das Abendessen gibt es natürlich auch wieder da. Pünktlich 20.45 Uhr tauchen dann auch wieder die ersten Fledermäuse auf. Wir genießen noch ein Glas Sekt und essen wieder Käsewürfel dazu. So klingt dann der Abend aus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s